Copyright 2019 - Bem Vindo

Eine ONG für Tarrafal - "Dar as Mãos"

Am Sonntag, dem 13. Dezember 2015, feierten wir die offizielle Einweihung von "Dar as Mãos" in Tarrafal. Mit persönlichen Einladungen und Plakaten, die an verschiedener Stelle im Dorf ausgehängt wurden, luden wir die Dorfgemeinschaft von Tarrafal ein, an der Zeremonie teilzunehmen.

Am Nachmittag zelebrierten acht Gründungsmitglieder von „DaM“ mit besonders geladenen Gästen und allen interessierten Dorfbewohnern von Tarrafal die offizielle Vorstellung der bereits seit über einem Jahr arbeitenden Organisation. Zu sehen von links nach rechts: Jailson Carvalho, Annette Helle, Raquel Rodrigues, Amadeu Delgado, Balduino Medina, Maria Josefa da Luz, Manuel Delgado, Odorico Lopes, Martin Peter, Christa Doerr, Friedrich Doerr.

apresentacao2

An prominenter Stelle der geladenen Gäste standen Dr. Friedrich Doerr und seine Frau Dr. Christa Doerr, sowie Dr. Martin Peter aus Burgwedel (Deutschland). Sie spielten eine entscheidene Rolle zur Gründung der ONG „DaM“, als auch bei der Umsetzung der Ziele auf medizinischem Gebiet des Vereins. Des weiteren gründeten sie im September 2015 einen Förderverein in Deutschland, der sich zum Ziel gesetzt hat, die Arbeit von „Dar as Mãos” in Tarrafal zu fördern und zu unterstützen.

 

 

apresentacao3

Der Festakt in der frisch renovierten Grundschule João Madeira begann mit der Vorstellung der anwesenden Gründungsmitglieder beider Organisationen, und der feierlichen Enthüllung unseres Vereinslogos durch unseren Vorstandsvorsitzenden Jailson Carvalho und den des deutschen Fördervereins Dr. Friedrich Doerr. Jailson erklärte anschließend die Zielsetzung des Vereins, und berichtete von bereits erfolgten Aktionen und Taten. Eine kleine Rede auf Portugiesisch von Friedrich Doerr sowie einige Worte von Annette Helle rundeten die Einführung ab.

apresentacao4Danach nahm Assistenzsanitäter Jair Pires stellvertretend für das Posto Sanitário de Tarrafal de Monte Trigo einiges der angeschafften und gespendeten medizinischen Ausrüstungsgegenstände in Empfang und bedankte sich für die hilfreichen Anschaffungen.

 

 

 

apresentacao6

Von vergangenen Aktionen verlagerte sich der Fokus danach auf aktuelle und zukünftige Tätigkeiten: die Kampagne “Ajuda-nos a ajudar” (Helft uns zu helfen) wurde ins Leben gerufen: ausgedruckte Informationen über die Tätigkeit und Zielsetzung von “DaM” in den Sprachen Französisch, Englisch, Portugiesisch und Deutsch, und dazu ein abschließbares Sparschweinchen für alle Gästehäuser und Urlaubsunterkünfte in Tarrafal, um damit Geld- und Sachspenden für die Arbeit des Vereins zu sammeln.

apresentacao5

Während die Vorstellung von „DaM“ und deren Aktionen auf dem Schulhof im Freien stattgefunden hatte, verlagerte sich nun das Geschehen in einen Klassenraum. Per Beamer wurde die seit dem vorherigen Tag online geschaltete website www.damtarrafal.com bek

annt gemacht und erklärt. Bisher liefert der Internetauftritt von „DaM“ Informationen auf Portugiesisch und Deutsch, in Arbeit sind auch eine englische und französische Version. Auch auf facebook ist „DaM“ vertreten. Für ihre gemeinsame Arbeit erhielten IT-Manager Ilísio Pires von der Firma Ambitech, Lda (Mindelo) und Annette Helle freundlichen Applaus.

apresentacao7apresentacao8Auch nach diesem Akt war noch nicht Schluß, denn nun begaben sich die Teilnehmer vom Schulgelände zum daneben liegenden Gebäude zur linken. Dort wurde der ONG „DaM“ ein Raum zur befristeten Nutzung als Geschäftssitz zur Verfügung gestellt, und mit einer weiteren festlichen Enthüllung des Vereinslogos durch Dr. Friedrich Doerr und Jailson Carvalho in Besitz genommen.

apresentacao9Zum Abschluss der Feierlichkeiten gab einen „Lanche“ für alle großen und kleinen Gäste: Kuchen, Kekse, Couscous, allerlei süße und salzige Knabbereien und regionale Spezialitäten, sowie Kaffee und verschiedene Säfte. Als letzten gemeinsamen Festakt zelebrierten Friedrich und Jailson das Anschneiden der liebevoll verzierten „DaM“-Schokoladen-Torte, und verteilten sie an die Gäste. Die Torte und die meisten anderen Leckereien waren bald mit Vergnügen verspeist und damit die offizielle Präsentation von „Dar as Mãos” beendet.

Sponsoren

Ambitech, Lda

ambitech

Ambitech, Lda widmet sich der Wiederverwertung von Tinten- und Tonerpatronen für Drucker, Faxgeräte und Fotokopierer.

Darüber hinaus bieten wir: Reparatur von Informatik-Zubehör, technische Assistenz, Erstellen von Websites, Verkauf und Assistenz von/für Computerprogrammen und -zubehör. Diese Website wurde für DaM von Ambitech, Lda. entworfen.

 

Mar Tranquilidade

martranq

Das Gästehaus Mar Tranquilidade in Tarrafal de Monte Trigo eröffnete im Oktober 1999.

Es liegt direkt am Atlantik, und der abendliche "sundowner" mit Blick auf den Sonnenuntergang ist legendär. Gemütliche Bungalows mit Strohdach und schattige Terrassen unter Akazien laden zum Entspannen und Erholen ein. Das Mar Tranquilidade beteiligte sich an den Reisekosten zur Erstellung der Studie zu den akuten Notwendigkeiten der Bewohner Tarrafals, und gewährte Rabatte für Mitstreiter von DaM.

 

Jeanine Vahldiek Band

jeanine

Jeanine Vahldiek und Steffen Haß sind die „Jeanine Vahldiek Band“.

Ihre Musik, die von Jeanines 2,10 m hoher Konzertharfe, und Steffens vielfältigen percussion-Instrumenten geprägt ist, kann man live im Konzert, im Internet, oder auf CD´s anhören. Mit der im Dezember 2014 veröffentlichten 3. CD „Blank Canvas“ und ihrer 4. CD "no hardship" unterstützen sie DaM – mit 1 € von jeder verkauften CD!

Cooperações

Smiles

logo smiles

 

AMPri

AMPri Logo

AMPri bietet seinen Kunden seit über 20 Jahren über 500 verschiedene Einwegprodukte wie Einmalhandschuhe,

Mundschutz, Kopfhauben, medizinische Einmalartikel, u.v.m für die Bereiche Medizin, Dental, Hygiene, Pflege, Gastronomie, Kosmetik und Arbeitsschutz. Für den Einsatz des Zahnärzteteams von SMILE auf Santo Antão im August 2016 und im August 2017 stellte AMPri die benötigten Einmal-Untersuchungshandschuhe kostenlos zur Verfügung.

 

Aventura

logo aventura

Seit 2004 bietet die aventura lda. als Vor-Ort-Agentur auf den kapverdischen Inseln touristische Aktivitäten an,

entwickelt und fördert den Tourismus auf den Inseln. Unsere Philosophie basiert auf der Idee des nachhaltigen Tourismus. Wir möchten das Land und vor allem die Menschen darin unterstützen, sich eine Zukunft durch den Tourismus zu gestalten. aventura lda. beteiligte sich an den Reisekosten zur Erstellung der Studie zu den akuten Notwendigkeiten der Bewohner Tarrafals, und hilft bei der Suche nach Flugpaten für gespendete Laptops.

Sodade

sodade logo